DEIN DERMATOLOGIE PRAXIS-ASSISTENT

Die dermatologische Praxistätigkeit ist spannend und vielseitig, aber auch sehr intensiv. Ob noch junger Dermatologe oder schon erfahrene Expertin, niemand von uns kann alles auswendig wissen. Unsere Aufgabe ist so komplex, dass wir alle dazu neigen, ab und zu etwas zu vergessen. Insbesondere wenn wir mit weniger häufigen Hautkrankheiten konfrontiert sind, brauchen wir auf uns zugeschnittene Werkzeuge, die uns bei der schwierigen klinischen Arbeit unterstützen.

Aus diesem Bedürfnis hersus wurde Dermakonsil von einem Team an der Universität Zürich (Schweiz) seit 2014 entwickelt. Es ist ein Assistenzsystem und Lehrbuch mit einer unterstützenden Rolle in der täglichen klinischen Tätigkeit. Es erlaubt, bei Differentialdiagnose, Abklärungen und Therapie nichts zu vergessen.

Über Dermakonsil

Ob in der Praxis oder in der Klinik, die Dermatologin wird immer mobiler. Wir werden konstant begleitet und unterstützt von Smartphones und Computerdesktop. Unser Ziel ist es, eine unabhängige akademische Ressource zur Verfügung zu stellen, die nahtlos auf beiden Plattformen benutzt werden kann.

Dermakonsil personalisiert sich rasch auf die Bedürfnisse des Benutzers und ist somit ein lernfähiges Tool. Lerntexte können mit Leuchtstiften und Kommentaren nach Belieben bearbeitet werden und stehen in dieser Form jederzeit auf Desktop wie auch Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Dermakonsil ist bald auf iOS, Android und im Webbrowser verfügbar.

Dein Praxis Begleiter

Der erste Schritt jeder dermatologischen Konsultation ist die Anamnese, Untersuchung und Entwicklung einer Differenzialdiagnose. Schon als klinischer Anfänger hat man typischerweise eine erste Verdachtsdiagnose. Aus dieser entwickelt sich dann eine Differenzialdiagnose. Obschon Listen von Differenzialdiagnosen in Referenzwerken nachgeschaut werden können, sind diese zum Grossteil in der jeweiligen Situation nicht zutreffend und deshalb meist keine grosse Hilfe. Der erste Vorteil von Dermakonsil sind dynamische Vorschläge von Differentialdiagnosen. Daraus wird innert Sekunden eine Shortlist zusammengestellt, die relevant für den aktuellen Patienten ist. Auch der unerfahrene Dermatologe kann so eine komplette Differenzialdiagnose berücksichtigen und verpasst somit keine wichtige Erkrankung.

Im zweiten Schritt der Applikation entfaltet sich das volle Potenzial. Die ausgewählte Differentialdiagnose wird untersucht und ein spezifischer Plan zur klinischen Abklärung vorgeschlagen mit Laboruntersuchungen, mikrobiologischen, mykologischen und viralen Nachweisen, Biopsien, Genetik und apparativen Untersuchungen.

In zukünftigen Versionen planen wir zudem Diagnose-spezifische Hinweise zur Vermeidung von häufigen Fehlern anzugeben, sowie unterstützende Hinweise - ungefähr aequivalent den Ratschlägen eines supervisierenden Oberarztes.

Funktionen und Inhalt

web_book

Dermatologische Leitlinien

Die europäische Stiftung für Dermatologie sowie nationale Gesellschaften haben schon multiplen Leitlinien für den klinischen Alltag erarbeitet. Diese sind in Dermakonsil integriert.

web_search

Komplexe Suchabfragen

Das Datenbank System in Dermakonsil verarbeitet jede Suche auf intelligente Weise und führt so zum klinisch relevantesten Resultat.

web_index

Krankheitskategorien

Der Anwendungen Inhalt ist in einem gründlichen Krankheitsindex organisiert. Durchsuchen Sie in einem Nesting-System von Kategorien und thematischen Einheiten.

web_dermasistant

Dermassistant

Dermakonsil ist unseres Wissens weltweit erste dermatologische Entscheidungsunterstützungssystem. Probieren Sie es doch auch einmal aus!

web_pictures

Hochauflösende Bilder

Dermakonsil beinhaltet für alle Diagnosen hochauflösende, validierte Bilder. Nach Erstellung einer Differentialdiagnose können die Bilder der Erkrankungen miteinander verglichen werden, um die Entscheidungsfindung zu erleichtern.

web_drugs

Medikamenten-Verzeichnis

Alle in der Dermatologie verwendeten Medikamente sind in Dermakonsil erklärt mit Anwendungsanweisungen, Dosierungen, Kontrollen und Verlinkung zum Arzneimittelkompendium.

web_registry

Personalisierte Unterstützung

Jeder registrierte Benutzer kann Lerntexte mit Leuchtstiften bearbeiten, Kommentare und Fragen anfügen und Verbesserungsvorschläge einbringen.

web_custom

Unterstreichen und Notizen machen

Markieren Sie die interessanten Teile mit hellen Farben und fügen Sie Ihre persönlichen Notizen in die Lernobjekte.

web_stats

Hilf uns zu wachsen

Dermakonsil ist ein akademisches Projekt, das einen wichtigen Durchbruch für praktisch tätige Dermatologen ermöglichen soll. Nur mit der Hilfe von guten Klinikern wie Dir (?) wird uns dies gelingen - mach mit und werde Dermakonsiliarius!

web_bookmarks

Markieren Sie Segmente

Speichern Sie Ihre häufige Referenzen als Lesezeichen-Verknüpfung und kommen Sie züruck mit ein paar Tasten.

web_print

Druckversion

Eine neue Option erlaubt das Ausdrucken einzelner Kapitel mit Bildern, oder auch des ganzen Dermakonsil.

web_share

Teilen Sie Ihre Selektion

Halten Sie das Gespräch lebendig, indem Sie die interessanten Punkte der Lernabschnitte und sogar Ihre Notizen teilen!

DERMAKONSIL HAT HEUTE ...

322

Diagnosen

450

Differenzialdiagnosen

159

Therapien

6036

Bilder

Hilf uns zu wachsen

Dermakonsil ist ein akademisches Projekt, das einen wichtigen Durchbruch für praktisch tätige Dermatologen ermöglichen soll. Nur mit der Hilfe von guten Klinikern wird uns dies gelingen - mach mit und werde Dermakonsiliarius!

Updates und Neuigkeiten

Neu – englische Version geplant

Testversion 1.2

Android Version

TEAM

Koordination

Alexander Navarini

Alexander Navarini

Gesamter Inhalt und Design der Engine

Vahid Djamei

Vahid Djamei

Leitung der Programmierung der Engine und Datenbank

Klinisches Team:

  • Dr.med.univ. Florian Anzengruber (Gesamter Inhalt)
  • PD Dr.med.univ. Ahmed Jalili (Entzündliche Dermatosen)
  • Dr. med. Laurence Feldmeyer MD PhD (Dermatopathologie)
  • Dr.med.univ. Lisa Kostner (Abklärungen und Therapien)
  • Dr.med. Carla Murer (Infektiöse Dermatosen)
  • Dr.med. Laurence Imhof (Ästhetische Dermatologie)
  • Dr.med. Stephan Nobbe (Diagnostik)

IT-Team:

  • Juan Antonio Romero (Engine, Database)
  • Santiago Belloso (Database)
  • Hector Prieto (Content Management System)
  • Carmen Seva (User Interface Design, Website)